Friedhof

76-Jähriger wollte auf Friedhof übernachten

Ein Mann fuhr mit dem Rad von Celle aus nach Siedengrieben. Dort wollte er auf dem Friedhof übernachten.

Von Marco Heide

Siedengrieben l Ein 76-jähriger Mann aus Celle sorgte in Siedengrieben für Aufregung, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Ortsfremde hielt sich den ganzen Montag auf dem Friedhof auf.

Anwohner riefen schließlich am Abend die Polizei. Den Beamten erklärte der 76-Jährige, dass er von Celle aus über Wittingen bis Siedengrieben mit dem Fahrrad gefahren sei. Nun fehle ihm aber eine Übernachtungsmöglichkeit. Da er die im Dorf nicht fand, wollte er auf dem Friedhof übernachten, da er dort niemanden stören würde. Das konnten ihm die Ordnungshüter aber ausreden.