Klötze l Die britische Organisation ACQ 5 verleiht alljährlich den internationalen „Gamechangers Awards“. Den Preis bekommt, wer Neues schafft, eine Branche mit seiner Forschung revolutioniert. Das alles trifft auf Jörg Ullmann, Geschäftsführer von Roquette in Klötze, zu. Jedoch wusste der Biologe gar nicht, dass er als Kandidat für den Wettbewerb eingereicht worden war. Und schon gar nicht, von wem. Das weiß er übrigens auch heute noch nicht.

„Die Kandidaten werden international aus der Industrie heraus nominiert“, erläutert Ullmann. Abgestimmt werde dann über das Internet und über Fachzeitschriften. „Erst als die Gewinnbenachrichtung in Klötze eintraf, habe ich überhaupt davon erfahren“, sagt er. Das war vor gut einer Woche. Wenig später kam dann in dieser Woche die Trophäe des „Gamechangers Awards 2018“ mit der Post in dem Klötzer Unternehmen an. Zugesprochen bekommen hat er den Preis in der Kategorie „Gesundheit, Pharmazie, Biotechnologie und Medizintechnik“. Für den Geehrten ist es „schon etwas Besonderes, einen solchen Preis zu bekommen“, freut sich Jörg Ullmann im Gespräch mit der Volksstimme. „Im Moment ist ganz schön was los bei uns.“