Nicht auf einer Wellenlänge

Beetzendorfer und Bromer Kameraden funken aneinander vorbei

Bei länderübergreifenden Einsätzen der Feuerwehren klappt die Verständigung zwischen den Kameraden aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt nicht. Das hat einen einfachen Grund.

Von Markus Schulze 21.09.2022, 21:00
Feuerwehrleute sind bei ihren Einsätzen auf Funkgeräte angewiesen. Doch länderübergreifend funktioniert die Verständigung zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt nicht.
Feuerwehrleute sind bei ihren Einsätzen auf Funkgeräte angewiesen. Doch länderübergreifend funktioniert die Verständigung zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt nicht. Foto: Markus Schulze

Brome/Mellin - Nachbarn zu helfen, das ist für Feuerwehren eine Selbstverständlichkeit. Wie wichtig diese Nachbarschaftshilfe ist, hat sich zuletzt beim Waldbrand am Brocken gezeigt. Hunderte Einsatzkräfte aus verschiedenen Kreisen und (Bundes-)Ländern waren an den Löscharbeiten beteiligt. Eine Nummer kleiner geriet der Waldbrand, der sich am 13. August an der Landesgrenze zwischen Mellin und Brome ereignet hat. In diesem Fall kämpften laut Polizei insgesamt 135 Kameraden aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gegen die Flammen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.