Immekath (sri) l Ein lauter Knall riss am 1. Weihnachtstag die Immekather gegen 21.25 Uhr aus ihrer Ruhe. Ein Sprengkörper hatte in der Klötzer Chaussee einen Postbriefkasten zerstört. Ein Zeuge sammelte sechs Briefe ein, die zum Teil aufgerissen waren, und alarmierte die Polizei. Die Beamten stellten Rückstände fest, die von einem detonierten Böller stammen könnten.

Außerdem waren die eingesammelten und abgelegten Briefe wieder verschwunden. Die Polizei geht deshalb davon aus, dass der Täter die Briefe zwischenzeitlich geholt hatte.