Klötze l Eine vergessene Pizza war Ursache eines Feuerwehreinsatzes am Sonnabend gegen 5.15 Uhr im Klötzer Wohngebiet Wasserfahrt. Ein 39-Jähriger hatte das Fertiggericht in den Ofen geschoben und war eingeschlafen. Als der Teig langsam verkohlte, entwickelte sich starker Rauch, der einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Notarzt auslöste.

Weil der Mann auch durch Klingeln und Klopfen nicht zu wecken war, musste die Wohnungstür aufgebrochen werden. Der offensichtlich unverletzte Mann konnte von der Feuerwehr aus der Wohnung geholt werden, ist jedoch vorsorglich zur ärztlichen Untersuchung in das Klinikum nach Gardelegen gebracht worden.

Feuerwehrleute lüfteten die Wohnung und entfernten die verkohlte Pizza. Schäden konnten nicht festgestellt werden.