Klötze l Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr kam es am Wochenende in Klötze. Darüber informierte die Polizei am Dienstag. Eine Frau hatte ihren Peugeot am Sonnabend in der Neustädter Straße vor dem Haus Nummer 48 abgestellt. Als sie mit dem Auto am Sonntag gegen 22 Uhr wieder fuhr, hörte sie untypische Geräusche an den Reifen.

Sie hielt an und schaute nach. Dabei sah die Frau, dass alle Radmuttern eines Rades gelöst waren.