Klötze l Die Jecken vom Klötzer Karneval Verein (KKV) haben am Sonnabend um 11.11 Uhr die Regentschaft über Klötze übernommen und damit die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Über die Breite Straße waren die Narren zuvor lautstark auf den Schulplatz gezogen. Unterwegs ertönte immer wieder der Schlachtruf „Weka blau“, vor allem zum Dank, wenn Einwohner flüssige Wegzehrung spendierten. Schließlich waltete das Prinzenpaar seines Amtes: Anja I. (Rackwitz) schnitt Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Schmidt den Schlips ab und Dan I. (Schröder) bemächtigte sich des Rathaus-Schlüssels. Das überglückliche Volk applaudierte und freute sich über einen Bonbonregen.

Die 28. Session der Klötzer Karnevalisten steht übrigens unter dem Motto „Hüttengaudi – Après-Ski – beim KKV geht‘s ab wie nie!“. Nachdem es 2016/17 mit „Simsalablau“ einen Ausflug in den Orient gab, geht es nun also in die Berge. Nächster Höhepunkt ist am 25. November ab 19.19 Uhr die erste Prunksitzung im Altmarksaal.