Grasleben (vs) l Der 51-jährige Motorradfahrer aus Klötze, der sich am Sonnabend bei einem Verkehrsunfall nahe Grasleben (Landkreis Helmstedt) schwere Verletzungen zugezogen hatte, ist am Montagabend in einer Braunschweiger Klinik gestorben. Darüber informierte die Pressestelle der Wolfsburger Polizei.

Der Mann war am Sonnabend auf seiner Kawasaki mit zwei weiteren Motorradfahrern in Richtung Helmstedt unterwegs, als ein Audi-Fahrer aus der Samtgemeinde Velpke verkehrsbedingt halten musste. Während ein 53-jähriger Ducati-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf darauf rechtzeitig aufmerksam wurde und bremste, stürzte der Klötzer auf regennasser Fahrbahn, rutschte zunächst auf den Ducati-Fahrer und prallte danach auf das Heck des Audi.Dabei zog er sich schwerste Verletzungen zu, denen er am Montagabend erlag.