Klötze (vs) l Die Beamten standen am Dienstagmorgen (28. April) vor der Tür des 19-Jährigen. Zuvor sei ein Zeugenhinweis bei der Polizei eingegangen, dass der Mann auf dem Balkon in einem Blumenkasten zwei Cannabis-Pflanzen züchten soll.

„Vor Ort gab der 19-Jährige bereitwillig die Erlaubnis zum Betreten des Balkons“, wie es im Polizeibericht heißt. Doch Pflanzen hätten die Ordnungshüter zunächst nicht entdeckt. „Ein Blick über die Brüstung nach unten klärte den Verbleib der Pflanzen.“ Der Mann hatte sie beim Erscheinen der Polizei samt Blumenkasten in die Tiefe geworfen, wird berichtet. Mit Konsequenzen muss er dennoch rechnen. Denn der Wurf habe die Anzeige wegen unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln nicht abwenden können, wie es weiter heißt.