Oebisfelde (vs) l Ein 69-jähriger Fahrradfahrer fuhr am 9. Dezember gegen 17.10 Uhr in Oebisfelde auf einem Weg zwischen Lessingstraße und Lindenstraße entlang, als er plötzlich gegen etwas fuhr und anhielt. Unbekannte hatten Klebeband laut Polizeibericht zwischen die Bäume gespannt. Das durchsichtige  Klebeband befand sich in Höhe von 90 bis 200 Zentimeter.

Die Polizei betont, dass es sich hierbei um eine Straftat und nicht um ein Kavaliersdelikt oder einen Scherz handle. Ermittelt wird jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Personen hätten ernsthaft verletzt werden können. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise dazu geben können: Polizeirevier Börde unter der Rufnummer 03904/4780.