Klötze l Die Klötzer Schützen müssen sich einen neuen Vorsitzenden suchen. Grund: Robert Maihack, erst im September 2018 gewählt, ist aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten. Darüber informierte der stellvertretende Vereinsvorsitzende Thomas Bernhardt am Rande des Neujahrsschießens auf Nachfrage der Volksstimme.

Seit dem Rücktritt von Robert Maihack führt Bernhardt die Amtsgeschäfte des 65 Mitglieder starken Vereins nun gemeinsam mit Claudia Schneider-Maihack bis zur Neuwahl. Noch im ersten Halbjahr 2020 ist die Wahl eines neuen Vereinsvorsitzenden geplant. Während der kommenden Vorstandssitzung wollen Thomas Bernhardt und Claudia Schneider-Maihack gemeinsam mit dem geschäftsführerenden Gremium darüber beraten, wie der genaue Zeitablauf bis zur Neuwahl sein soll. „Ein neuer Vorsitzender kann aber nur durch die Mitgliederversammlung gewählt werden“, wie der stellvertretende Vorsitzende betonte. Dafür liegt noch kein Termin vor.

Mitglieder sind gefragt

Ob Thomas Bernhardt vom Stellvertreter zum Vorsitzenden aufrückt, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unklar. Denn der Unternehmer ist beruflich in seiner Firma stark eingebunden. Besonders in den Monaten von März bis Oktober hat der Landschaftsgärtner einen langen Arbeitstag. „Vielleicht findet sich ja von den Mitgliedern jemand, der den Vorsitz übernimmt“, sagte der Hohenhenninger. Er will mit dem Vorstand die Aufgabenverteilung im Führungsgremium neu ausrichten.