Magdeburg l Frau zeigt zum Weihnachtsfest viel nackte Haut. Zumindest, wenn es nach den Magdeburger Designerinnen Carolin Goldmann, Julia Wundrack, Liza Heimburg und Melissa Schöler geht. Sie präsentierten gestern ihre Vorstellung festlicher Weihnachtsroben. Während die Modemacherinnen mit Strickschal und Winterjacke ihre Kleider in Szene setzten, mussten sich die Models warme Gedanken machen. Schließlich trugen sie trotz eisiger Temperaturen nicht viel vom wärmenden Stoff.

Die Schwestern Josephine und Isabell Huthmann, die weiße „Lizz & Meesor“-Kleider präsentierten, hatten dank langer Ärmel noch am meisten Stoff auf der Haut. Während Tammy Nisar und Mea Carena ihre Beine zumindest in den langen roten Organza-Stoff der „Lady Caro Lynn“-Kleider hüllen konnten, trugen Anne-Sophie Becker und Madeleine Tschörner sowohl oben als auch unten kurz „Be-Julicious“.

Doch das Leid der fröstelnden Models war die Freude der männlichen Weihnachtsmarktbesucher. Denn die zückten ebenso wie Pressefotografen ihre Kameras und Smartphones. Und wer weiß, vielleicht schlagen sie die Outfits ihren Gattinnen für den Weihnachtsabend vor.

Bilder