Magdeburg l Die Tat ereignete sich laut Polizei gegen 3 Uhr an der Rottersdorfer Straße.  Zwei unbekannte Personen deponierten nach ersten Erkenntnissen Pyrotechnik im Inneren des Automaten und zündeten diese. Durch die Sprengung wurde der Automat vollständig zerstört. Eine Öffnung erfolgte jedoch nicht, sodass die Täter ohne Inhalt den Tatort in unbekannte Richtung verließen.

Einer der Täter ist laut Zeugenaussagen 1,90 Meter groß, ca. 25 bis 35 Jahre alt, hat dunkle kurze Haare und trug ein helles T-Shirt, Caprihosen sowie helle Turnschuhe. Der zweite Täter ist etwa 1,75 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und trug ein Basecap. Zudem führte er ein weißes Fahrrad mit sich.

Eine Fahndung im Nahbereich blieb laut Polizei allerdings ohne Erfolg. Am Tatort konnten jedoch Spuren gesichert werden.