Magdeburg (vs) l Ein Wachschutz hat am Mittwochmorgen gegen 1.45 Uhr die Polizei in Magdeburg informiert. Grund: Die Alarmanlage einer Tankstelle in Neue Neustadt war ausgelöst worden.

Die Beamten trafen vor Ort auf einen Rollstuhlfahrer. Er erklärte, dass zwei junge Männer mit einer Taschenlampe in unbekannte Richtung flüchten konnten. Vom Zeugen wurden die Personalien aufgenommen.

Beim Durchschauen des Videomaterials wurde aber schnell klar. Ein Rollstuhlfahrer war es, der sich Zutritt zur Tankstelle verschafft hatte. Dort lud er dann den Akku seines Krankenfahrstuhls auf. Durch die Alarmanlage wurde er aufgeschreckt und fuhr wieder raus. Entwendet wurde laut Polizei nichts.