Feuerwehr

Auto und Mülltonnen brennen in Magdeburg

In der Nacht zum Sonntag musste die Feuerwehr in Magdeburg gleich zu zwei Brandeinsätzen ausrücken.

Magdeburg (vs) l In Magdeburg standen in der Nacht zum Sonntag ein Auto und mehrere Mülltonnen in Flammen. Zunächst brannte in Magdeburg am Klaus-Miesner-Platz ein Mercedes GLS. Die Einsatzkräfte konnen das Feuer zwar löschen, aber das Auto brannte vollständig aus. Wie der Wagen Feuer fing, ist noch nicht geklärt.

In der Otto-von-Guericke-Straße und der Bahnhofsstraße wurden außerdem mehrere Mülltonnen in Brand gesetzt. Durch die Hitze wurden ein nahestehendes Auto, ein Parkscheinautomat und ein Baum beschädigt. Laut Polizeiangaben konnte ein 22-Magdeburger als Tatverdächtiger ermittelt werden.

Zeugen, die Hinweise zu den Bränden geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier Magdeburg unter der Telefonnummer 0391/5463295 zu melden.