Magdeburg l Nicht nur für den Straßenverkehr ist der Abschnitt der Ernst-Reuter-Allee unter den neuen Brücken des Magdeburger Hauptbahnhofs von großer Bedeutung. Hier verbinden auch viele Leitungen die Netze diesseits und jenseits der Eisenbahnstrecke durch Magdeburg. Im Zuge des Tunnelbaus müssen all diese Leitungen neu angelegt werden.

Für die Bauarbeiter auf der Baustelle ist dies bis zum 12. April 2019 ein wichtiges Thema zwischen dem Kölner Platz und der Einmündung des Willy-Brandt-Platzes auf die Ernst-Reuter-Allee gewesen: Hier haben sie die Leerrohre für Versorgungskabel und Entsorgungsleitungen verlegt. In den kommenden Tagen soll an der Stelle bereits der Beton gegossen werden. Im Anschluss daran erfolgen diese Arbeiten weiter in Richtung Westen, zum Damaschkeplatz hin.

Fluchtwege von den Bahnsteigen

Wichtig ist das nicht zuletzt aus dem Grund, dass in diesem Bereich bis zum 12. Mai 2019 zumindest provisorische Fluchtwege von den Bahnsteigen angelegt werden müssen. Zwar handelt es sich noch nicht um den lang ersehnten Durchgang entlang der Tunnelbaustelle zwischen Damaschkeplatz und Innenstadt – benötigt werden hier aber Wege, über die die Menschen im Notfall die Bahnsteige auf dem Hauptbahnhof verlassen können. Die Stadt hofft eine Fertigstellung des Gesamtvorhabens vor 2022.

In der künftigen Zufahrt zur Tiefgarage des City Carrés haben die Bauarbeiter in den Tagen bis zum 12. April den letzten Abschnitt der Tunnelsohle betoniert. Als Nächstes erfolgen diese Arbeiten für die dortigen Bohrpfähle. Einer davon hat bereits die Verschalung dafür erhalten. Oberhalb der Verbindung zwischen Tunnel und City Carré wird auf den Pfählen eine Verbindung für die Straßenbahn zwischen Ernst-Reuter-Allee und Willy-Brandt-Platz gebaut. An dieser Stelle sollen die Straßenbahnen um den Jahreswechsel 2019/2020 als Erstes wieder rollen. Unter den Brücken wurden bereits Gleise verlegt.

Gleisbau am Damaschkeplatz

Um die Wiederaufnahme des Straßenbahnverkehrs geht es auch beim benachbarten Großbauvorhaben: Dem Gleisbau am Ende der Olvenstedter Straße in Richtung Innenstadt. Die MVB bauen hier ein Gleisviereck.

Auf dem Damaschkeplatz läuft derweil der Tunnelaushub in beiden Röhren. Die Arbeiter sind mit dem Teilaushub bereits dort angekommen, wo die Röhren der beiden Richtungsfahrbahnen aufeinandertreffen.

In einem Dossier gibt es weitere Beiträge zur Tunnelbaustelle Magdeburg.