Magdeburg (vs) l Die Polizei hat am Wochenende vom 22. und 23. August 2020 in Magdeburg vier Personen vorläufig festgenommen, die in betrügerischer Absicht Spenden angeblich für gehörlose Kinder gesammelt haben. Die Personen sind bereits mehrfach überregional in Erscheinung getreten. Das Geld wurde durch die Polizei eingezogen, ebenso wie ein Fahrzeug der Betrüger.

Das Magdeburger Polizeirevier bittet jetzt Zeugen und Betroffene, sich bei der zuständigen Dienststelle unter Telefon 0391/546–3292 zu melden. Es wird seitens der Polizei darauf hingewiesen bei Spendenaktionen die nötige Sorgfalt walten zu lassen, da ähnlich gelagerte Sachverhalte der Polizei in jüngster Vergangenheit vermehrt gemeldet worden sind.