Sommer-Open-Air

Bühnenstürze und Rückkehr nach Magdeburg

Im Magdeburger Rotehornpark ging erneut "die Post ab". Tausende feierten beim Sommer-Open-Air ihre Stars.

Magdeburg l Bei Sonnenschein und über 30 Grad feierten wieder 25 000 Besucher die Neuauflage des Sommer-Open-Airs „Stars for Free“ im Magdeburger Stadtpark. Aus allen Teilen Sachsen-Anhalts strömten die Musikfans in den Magdeburger Stadtpark, um zu den bekanntesten Hits aus den 80ern, 90ern und den aktuellen Charts ausgelassen zu feiern, zu singen und zu tanzen (Volksstimme berichtete).

Vor allem Deutsch-Pop-Star Sarah Connor, Wincent Weiss und die 80er-Legende Paul Young hatten im Vorfeld für die größte Nachfrage gesorgt und wurden ganz besonders sehnsüchtig erwartet. Aber auch schon zu Beginn des Events gab es kein Halten mehr unter den Besuchern, als Turbo B. von der legendären 90er-Formation Snap die größten Eurodance-Hits wie „The Power“ und „Rhythm Is A Dancer“ zurück in den Stadtpark holte. Der Kreischfaktor erhöhte sich anschließend noch einmal deutlich, als zunächst die amerikanischen Indie-Rocker von Welshly Arms ihren großen Auftritt hatten. Mal sanft, mal rockig, mal groovend und immer nah am Publikum – ein absolut „legendä- rer“ Auftritt der Clevelander Jungs. Und das obwohl dieser mit einer Schrecksekunde endete. Beim letzten Song „Legendary“ stolperte Sänger Sam Getz über sein Mikrofonkabel und stürzte mit Gitarre rücklings knapp zweieinhalb Meter in den Bühnengraben. Doch zum Glück blieb diese unfreiwillige Einlage Gott sei Dank ohne schlimme Folgen. Er kletterte innerhalb von Sekunden wieder auf die Bühne und performte den Song weiter.

Spätestens mit dem musikalischen „Feuerwerk“, welches Wincent Weiss zündete, waren alle Dämme gebrochen. Der sympathische Echo-Preisträger sorgte bei den jüngeren Besuchern für Herzrasen und ohrenbetäubendes Kreischen. Und die Fans in Magdeburg trugen ihn im strömenden Platzregen auf Händen fast bis zum Adolf-Mittag-See. Der krönende Abschluss von „Stars for Free 2019“ blieb dann der aktuell erfolgreichsten Deutsch-Sängerin Sarah Connor vorbehalten, die ganz aktuelle („Ich wünsch dir“) und ihre größten Hits „Vincent“ und „Wie schön du bist“ präsentierte. Für sie war Magdeburg die perfekte Generalprobe für ihre im Oktober startende Tournee.

Die Mediengruppe Magdeburg präsentiert Sarah Connor am 19. Juni 2020, 20 Uhr, im Elbauenpark beim Magdeburg-Open-Air. Tickets über  www.biberticket.de, in allen Volksstimme-Service-Stellen und unter 0391/599 97 00