Pandemie

Corona in Magdeburg: So läuft es in der zweiten Fieberambulanz

Wegen der hohen Nachfrage nach PCR-Tests auf das Coronavirus ist in Magdeburg eine zweite Fieberambulanz eröffnet worden. Sie soll das Fieberzentrum in der Innenstadt entlasten.

Von Ivar Lüthe 23.02.2022, 05:00
Kathrin Stage, stellvertretende Leiterin der Fieberambulanz, und Mitarbeiter Adrian Schuschke nehmen die Terminpatienten in der zweiten Magdeburger Corona-Fieberambulanz in der Sudenburger Sporthalle  in Empfang.
Kathrin Stage, stellvertretende Leiterin der Fieberambulanz, und Mitarbeiter Adrian Schuschke nehmen die Terminpatienten in der zweiten Magdeburger Corona-Fieberambulanz in der Sudenburger Sporthalle in Empfang. Foto: Ivar Lüthe

Magdeburg - Wie angekündigt hat in der Sudenburger Sporthalle im Wilhelm-Höpfner-Ring 7 eine zweite Fieberambulanz ihren Betrieb aufgenommen. Betrieben wird sie von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.