Magdeburg (el) l Gemeinsam mit zwei achtjährigen Kindern war ein 28-jähriger Pkw-Fahrer am 28. November 2018 auf der Magdeburger Gareisstraße in Richtung Norden unterwegs. Als es dort zu einem Stau kam, wollte der 28-Jährige diesen umfahren und bog deswegen nach links auf den Haydnplatz ab, was eigentlich verboten ist.

Links neben dem Fahrzeug befand sich eine Straßenbahn, die der 28-Jährige beim Abbiegen übersehen hatte. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurden der Fahrer und die beiden Kinder im Auto schwerverletzt. Alle drei Insassen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.