Magdeburg l Es muss nicht immer gleich das gesamte Auto sein: In Magdeburg haben zwei Männer mitten in der Nacht zum Freitag versucht, den Katalysator eines Mitsubishi abzuflexen und zu stehlen. Der Wagen stand in der Rollestraße im Neustädter Feld.

Die dreiste Aktion - echte Autoschrauber wissen das - war nicht unbedingt leise. Und so wurde gegen 3.45 Uhr ein Anwohner von den Geräuschen wach. Er rief die Polizei. Die Beamten trafen in der Nähe auf zwei polnische Männer (33 und 46 Jahre alt). Diese versuchten zu flüchten, konnten aber vorläufig festgenommen werden. Das Tatwerkzeug befand sich unweit versteckt in einem Gebüsch.

Die beiden Männer wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Die Polizei prüft nun, ob ein Zusammenhang zu einem ähnlichen Fall in der Otto-Nagel-Straße besteht. Dort wurde in derselben Nacht an einem Mazda eine Benzinpumpe von unbekannten Dieben abgebaut.