Magdeburg l Zwei unbekannte, mit Sturmhauben maskierte Männer haben in der Nacht zum 15. September 2020 eine Tankstelle in Magdeburg in der Leipziger Chaussee überfallen. Die Räuber kamen gegen Mitternacht, teilte die Polizei mit.

Einer der Täter blieb laut Polizei am Eingang stehen, der andere ging gezielt zur Kasse. Dort bedrohte er einen Angestellten mit einer Pistole und forderte Bargeld. Dieser übergab laut Polizei Geld im unteren dreistelligen Bereich. Anschließend nahm der Täter noch zwei Getränke-Pakete mit. Die Männer flüchteten zu Fuß Richtung Planetensiedlung. Die Fahndung der Polizei sei bislang ohne Erfolg.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

  • beide etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß,
  • beide trugen schwarze Sturmhauben,
  • einer trug eine grüne Jacke und eine schwarze Hose,
  • der andere war komplett schwarz gekleidet.

Wer Hinweise zum Überfall hat, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei unter 0391/546-5196 zu melden.