Madgeburg l Das 31. Volks- und Heimatfest Ottersleben ist Geschichte. Auf dem Eichplatz, entlang der Straße Frankefelde und auf dem Hof der Ernst-Wille-Sekundarschule wurde vom 7. bis 9. September 2018 Programm geboten.

Holger Paech vom Heimatverein Ottersleben sagt: „Das Besondere an den Ottersleber Volks- und Heimatfesten ist ja, dass hier unwahrscheinlich viel ehrenamtliches Engagement einfließt und dass die Vereine hervorragend miteinander kooperieren.“ Neben dem Heimatverein trugen insbesondere der Verein Bürger für Ottersleben, der Sportverein VfB Ottersleben und die Freiwillige Feuerwehr zum Gelingen der drei Tage bei.

So hatte die freiwillige Feuerwehr mit ihrem Tag der offenen Tür brandheiße Akzente gesetzt, und der VfB Ottersleben öffnete sein Stadion am Freitagabend zum Stundenlauf für alle Läufer, die innerhalb einer Stunde eine möglichst lange Strecke zurücklegen wollten. Keinen Überraschungserfolg konnten die Fußballer tags darauf beim Pokalspiel gegen Lok Stendal feiern. Sie verloren gegen den Oberligisten mit 0:4.

Bilder

Lange Züge beim Kartoffelschälen

Ein Höhepunkt im Programm der Bürger für Ottersleben war indes der Wettbewerb im Kartoffelschälen. Acht Teilnehmer traten dabei gegeneinander an. Im Finale setzte sich Michael Kaufholz aus Randau durch: Er war der Schnellste beim Schälen einer vorgegebenen Menge an Kartoffeln. Insgesamt wurden bei dieser Gelegenheit 50 Kilogramm Kartoffeln, die Torsten Kerl spendiert hatte, von der Schale befreit. Michael Kaufholz sagt: „Um Kartoffeln schnell zu schälen, benötigt man natürlich gute Kartoffeln. Die hatten hier alle. Ich glaube aber, dass es wichtig ist, die Schalen in langen Zügen von der Knolle zu ziehen.“ Auch wenn der Randauer erneut den Sieg in den Kartoffelschälmeisterschaften ins Ostelbische entführen konnte, sieht er sich nicht als Schälexperte: „Zu Hause schäle ich eher selten Kartoffeln. Ich bin eher fürs Spargelschälen zuständig. Und in beiden Fällen nutze ich eigentlich auch nicht wie hier im Wettkampf einen Sparschäler, sondern ein Messer.“

Magdeburger feiern in Ottersleben

Magdeburg (ri) l Vom 7. bis 9. September fand im Magdeburger Stadteil Ottersleben das 31. Volks- und Heimatfest statt. Sport, Spaß und Unterhaltung standen im Mittelpunkt des Programms.

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

    Stundenlauf in Ottersleben. Foto: Marco Papritz

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Michael Kaufholz (l.) aus Randau war beim Schälen der von Torsten Kerl vom Gemüseparadies spendierten Kartoffeln am schnellsten. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Michael Kaufholz (l.) aus Randau war beim...

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Holger Paech (l.) und Kurt Petzerling auf der Bühne des Heimatvereins. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Holger Paech (l.) und Kurt Petzerling auf...

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Die Arbeit von Michael Kaufholz beim Kartoffelschälen wird von Wigbert Schwenke vom Verein Bürger für Ottersleben überwacht. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Die Arbeit von Michael Kaufholz beim Kart...

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Moderiert wird der Kartoffelschälwettbewerb von Lars Johansen. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Moderiert wird der Kartoffelschälwet...

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Imker Thomas Haase hat Ottersleber Honig mitgebracht.  Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Imker Thomas Haase hat Ottersleber Honig ...

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Bei der Tombola gab es als Hauptpreis einen Rundflug über Magdeburg und Umgebung. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Bei der Tombola gab es als Hauptpreis ein...

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Deiter Kühne sorgt hier für den guten Ton. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Deiter Kühne sorgt hier für den...

  • Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf dem Volks- und Heimatfest in Ottersleben. Foto: Martin Rieß

Moderiert wurde der Wettbewerb vom Neustädter Kabarettisten Lars Johansen. Die Jury stellten Andrea und Wigbert Schwenke. Andrea Schwenke, die sonst als Krankenschwester arbeitet, war gleichermaßen für die erste Hilfe zuständig. Sie sagt: „In diesem Jahr ist recht wenig passiert. Außer beim Sieger musste ich mal mit einem Pflaster ran.“

Für die besten drei Wettbewerbsteilnehmer gab es übrigens Gutscheine für den Besuch in Gaststätten.

Das Wetter spielt am Wochenende mit

Kurt Petzerling wurde vom Heimatverein übrigens auf der Bühne geehrt: Seit zehn Jahren steht er an der Spitze und leistet einen wichtigen Beitrag zum Gelingen des Volksfests. Während die anderen Mitglieder des Vereins am blauen T-Shirt zu erkennen waren – die Mitglieder der Bürger für Ottersleben tragen Grün – trug Petzerling ein ihm zum Jahrestag übergebenes T-Shirt. Er sagt: „Ich freue mich, dass in diesem Jahr wieder so viele Ottersleber und Gäste aus Magdeburg und Umgebung gekommen sind.“ Neben dem umfangreichen Programm dürfte den Veranstaltern bei ihrem Fest auch das sonnige Spätsommerwetter in die Karten gespielt haben. Auf der Bühne des Heimatvereins zählte der Auftritt von Tänzchentee zu den besonderen Höhepunkten. Bei einer Tombola wurden Preise verlost, die im Wesentlichen Unternehmen aus Ottersleben spendiert hatten.