Magdeburg (vs) l Einsatz für die Feuerwehr in Magdeburg am Montagabend: Ein Auto hatte nach Angaben der Einsatzkräfte ölhaltige Betriebsstoffe verloren und eine Ölspur vom Gelände eines Autohandels an der Havelstraße über die Havelstraße, den August-Bebel-Damm bis zur Auffahrt A2 in Fahrtrichtung Berlin hinterlassen, die laut Feuerwehr eine erhebliche Gefährdung für die Umwelt und den Straßenverkehr darstellte.

Vor allem an den Ampelkreuzungen kam es zu größeren Ölansammlungen, so berichtete die Feuerwehr später. Die Betriebsstoffe wurden mittels Bindemittel aufgenommen und entsorgt. Kameraden der Feuerwache Nord und der Freiwilligen Feuerwehr Rothensee kamen zum Einsatz.