Magdeburg l Die Sozialdemokraten Magdeburgs haben ihrem bisherigen Vorsitzenden erneut das Vertrauen geschenkt. Falko Grube wurde auf dem Stadtparteitag am 27. Oktober 2018 mit 93 Prozent der Delegiertenstimmen erneut im Amt bestätigt. Es war die vierte Wiederwahl des  Landtagsabgeordneten Grube, der seit 2010 im Amt ist und einziger Kandidat für den Vorsitz war. Von 76 gültigen Stimmen entfielen 71 auf ihn. Es gab drei Neinstimmen und zwei Enthaltungen. Grube wichtigstes politische Ziel sei nun die Vorbereitung der Kommunalwahl im Mai 2017, sagte er der Volksstimme. Themen seien ein bezahlbarer Nahverkehr, Kita und Schulsanierung und eine bessere Baustellenkoordinierung. Die SPD wolle das Ergebnis von 2014 halten. das sei ein Wunschziel, so Grube. Damals hatte sie die Wahl hauchdünn vor der CDU gewonnen und zog mit 14 Sitzen in den Magdeburger Stadrat ein.