Magdeburg l Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes meldete der Polizei die Alarmauslöser in einer Verkaufseinrichtung im Magdeburger Stadtteil Neu-Olvenstedt am Donnerstagmorgen gegen 4.10 Uhr. Vor Ort konnte die Polizei ein aufgehebeltes Fenster feststellen, durch welches die unbekannten Täter offensichtlich in das Objekt gelangt waren.

Hier sollen die unbekannten Täter Zigarettenträger aufgebrochen haben. Eine genaue Schadensauflistung steht derzeitig noch aus. So ist auch noch unklar, ob und in welchem Umfang Zigarettenschachteln gestohlen wurden, sagte Polizeisprecherin Heidi von Hoff der Volksstimme.

Der Kriminaldauerdienst sicherte Spuren am Tatort. Weiterhin wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.