Magdeburg (tw) l Es war am Montagabend kurz nach 20 Uhr, als ein 25-Jähriger auf der Leipziger Straße von Magdeburg bemerkte, wie er von zwei Männern verfolgt wurde. Als er in die Hellestraße einbog, holten ihn die Männer ein und bedrohten ihn mit einem Messer, schildert die Polizei den Raubüberfall. Aus Angst übergab das Opfer seine Aktentasche samt Geldbörse, Laptop und Handy. Anschließend flüchteten die Täter über die Carl-Miller-Straße in Richtung Sternbrücke, so die Polizei weiter.

Beide Täter sprachen demnach akzentfreies Deutsch, hatten schwarzes Haar und waren etwa 1,70 Meter groß. Das Aussehen wurde als südländisch beschrieben. Einer der Täter trug helle Oberbekleidung der Marke G-Star und eine kurze schwarze Hose. Die zweite Person konnte nicht näher beschrieben werden.

Die Magdeburger Polizei sucht nun nach Zeugen (0391/5463292).