Corona-Pandemie

Neue Impftermine für Magdeburg angekündigt - alle Infos im Ticker

Magdeburg erwartet eine größere Lieferung Impfstoff. Neue Impftermine wurden bei einer PK angekündigt. Infos gibt's hier im Ticker.

Von Anja Guse
Lutz Trümper informiert am Freitag bei einer Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Situation in Magdeburg.
Lutz Trümper informiert am Freitag bei einer Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Situation in Magdeburg. Symbolfoto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Magdeburg - Das Impfzentrum in Magdeburg bleibt bis Ende September in Betrieb. Und in der kommenden Woche sollen dort wieder deutlich mehr Erst-Impfungen zum Schutz vor Corona möglich sein. Das kündigte Matthias Boxhorn von der Johanniter Unfallhilfe an. Er ist organisatorischer Leiter des Impfzentrums.

Mehr als 100.000 Menschen haben bislang in Magdeburg ihre erste Impfung erhalten, darunter auch Personen, die nicht in der Landeshauptstadt leben. Die Inzidenz ist am Freitag auf 22,3 gesunken. Seit Donnerstag sind weitere Lockerungen möglich.

Weitere Informationen sowohl zur Impf- als auch zur Corona-Situation gab es am Freitag in einer Pressekonferenz mit Oberbürgermeister Lutz Trümper und Amtsarzt Dr. Eike Hennig geben. Alle Infos hier im Ticker: