Magdeburg l Jura, Medizin, Elektrotechnik oder vielleicht doch lieber Biologie: Die Entscheidung für einen Studiengang erscheint vielen Abiturienten wie die wichtigste ihres Lebens. Die scheinbar endlose Auswahl an Fachrichtungen und Hochschulen macht diese dabei nur noch schwieriger. Das wissen auch die Einrichtungen selbst, weshalb die Hochschule Magdeburg-Stendal und die Otto-von-Guericke-Universität am 25. Mai erneut zu ihrem Campus-Day einladen. Der Informationstag soll den angehenden Studenten einen Überblick über das Studienangebot verschaffen. Doch damit nicht genug – neben Infomaterial wird den Besuchern des Campus-Days noch einiges geboten, wie die Schüler des Norbertusgymnasiums bereits in einer Schulpause erleben durften.

Zum Presseauftakt des Campus-Days besuchen Universität und Hochschule einzelne Gymnasien, um die Schüler direkt vor Ort von ihrem Angebot zu überzeugen. „Magdeburg ist eine schöne Studentenstadt und durch dieser Veranstaltungen wollen wir dazu anregen, dass die Schüler zum Studieren hier bleiben“, so Jens Strackeljan, Rektor der Universität. Dafür ist den beiden Akademien auch kein Aufwand zu groß: Als die Schüler des Gymnasiums in den Pausenhof stürmen, erwarten sie dort mehrere Infostände, ein selbst gebauter Rennwagen, ein voll ausgestatteter Krankenwagen und mehrere kleine Roboter, die selbstständig über den Hof fahren. Jeder anwesende Studiengang zeigt sich von seiner besten Seite.

Das passende Studium finden

Peter Knüppel und Janine Hürtgen vom Bachelorstudiengang Medizintechnik der Universität haben in ihrem Krankenwagen kleine Aufgaben und Spiele für die Schüler vorbereitet: „Da Bildgebung ein großes Thema des Studiengangs ist, kann man bei uns eine Gummiente per Ultraschall durchleuchten“, erklärt Peter Knüppel. Als Studienfachberater des Studiengangs hofft er, neue Anwärter für sein Fachgebiet zu finden.

Neben Rektoren und Fachstudienberatern sind natürlich auch Studierende der beiden Hochschulen am Campus-Day beteiligt. Annika Rist studiert im zweiten Semester Wirtschaftsingenieurwesen Logistik an der Otto-von-Guericke-Universität. Neben ihrem Studium ist sie außerdem Kapitän des „Formula Student“-Teams. Die Gruppe konstruiert einen einsitzigen Formelrennwagen. Jedes Jahr treffen sich Studentengruppen aus ganz Deutschland am Hockenheimring, um die selbst konstruierten Fahrzeuge miteinander zu vergleichen. Einer der Rennwagen wird auch am Campus-Day zu bewundern sein. Annika Rist ist ehemalige Schülerin des Norbertusgymnasiums. Nach einem angefangenen BWL-Studium hat sie vor einem Jahr ihren Studiengang gewechselt, da ihr das Technische fehlte. Zu ihrer Zeit habe es solche Infotage nicht gegeben. „Wenn ich so ein tolles Angebot gehabt hätte, hätte ich früher von meinem Traumstudiengang erfahren und gleich das Richtige studiert“, lobt die Studentin.

Auch an der Hochschule Magdeburg-Stendal hofft man auf Neuzugänge. Die Bildungsstätte bietet ab dem Wintersemester einen brandneuen Studiengang an: Mensch-Technik-Interaktion, eine in Deutschland bisher einzigartige Kombination aus Elektrotechnik und Psychologie. „Der Studiengang eignet sich für Schüler, die sich sowohl für Technik, als auch für das Menschliche interessieren“, weiß Nancy Thiede vom Kampagnenmanagement der Hochschule.

Hochschule wirbt mit einmaligem Studiengang

Während des Studiums sollen die Studierenden lernen, wie man Technik mit Gesundheits- und Sozialwissenschaften kombinieren kann, „also wie man ein menschliches Problem mit Technik lösen kann“, fügt sie hinzu. Anschauungsmaterial auf dem Pausenhof bietet ein Roboter, der einen Zigarettenstummel in seiner Fahrbahn erkennen und entsorgen kann.

Für den Campus-Day hat sich die Hochschule etwas ganz besonderes überlegt: Ein 60 Meter hoher Kran wird auf dem Campus bereitstehen – mutige Studienanwärter können hier beim Bungeejumping einen „Sprung in die Zukunft“ wagen – „danach startet man selbstsicher ins Studium“, verspricht Nancy Thiede.

Der Campus-Day der Otto-von-Guericke-Universität findet am 25. Mai von 14 bis 18 Uhr auf dem Campus-Universitätsplatz statt. Die Hochschule Magdeburg-Stendal lädt zur gleichen Zeit auf den Campus im Herrenkrug ein.