1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Wahl zum Magdeburger des Jahres 2023: Ausstellung am Alten Markt eröffnet - Wen wählen Sie?

Wen wählen SieMit Video: Ausstellung für Magdeburger des Jahres eröffnet

Bis 21. Dezember 2023 kann in der MWG-Spareinrichtung im Alten Markt 2 in Magdeburg abgestimmt werden. Es geht um die Ehrung der Magdeburger des Jahres. Mehr dazu auch im Video.

Von Martin Rieß Aktualisiert: 05.12.2023, 09:07
In der MWG-Spareinrichtung läuft bis 21. Dezember 2023 in Magdeburg die Ausstellung der "Magdeburger des Jahres".
In der MWG-Spareinrichtung läuft bis 21. Dezember 2023 in Magdeburg die Ausstellung der "Magdeburger des Jahres". Foto: Martin Rieß

Magdeburg - Die Volksstimme ruft gemeinsam mit ihren Lesern dazu auf, den "Magdeburger des Jahres 2023" zu wählen. Die Tradition dieser Leserwahl besteht seit 1992, und bisher wurden 350 engagierte Bürger ausgezeichnet, von denen viele weiterhin in Ehrenämtern tätig sind. Die Leser können bis zum 31. Dezember 2023 ihre Stimme für Kandidaten abgeben, die sich durch mutiges Handeln, engagierten Einsatz und kreative Ideen hervorgetan haben, sei es durch Hilfe für Menschen, die Initiierung von Projekten oder selbstlose Beiträge zur Stadtentwicklung.

Im Video: Auszeichnung für engagierte Bürger in Magdeburg - wen wählen Sie?

 
Video: Vernissage zum Magdeburger des Jahres (Kamera: Martin Rieß, Schnitt: Christian Kadlubietz)

Die Magdeburger des Jahres werden jetzt in einer Ausstellung auf Plakaten vorgestellt, die jetzt in der MWG-Spareinrichtung im Alten Markt 2 eröffnet worden ist. Vor Ort besteht auch die Möglichkeit, über die Reihenfolge der Ehrung abzustimmen. Geöffnet hat die Spareinrichtung bis 21. Dezember Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag auch von 13 bis 18 Uhr. Geehrt werden mit dem Titel „Magdeburger des Jahres“ Menschen, die die Stadt durch ihr persönliches Engagement voranbringen.

Auch interessant: Stimmen Sie über die Magdeburger des Jahres mit ab

Die Nominierten für den Titel "Magdeburger des Jahres 2023" werden vorgestellt, darunter Jeannette Böhm von der Alzheimer Gesellschaft Sachsen-Anhalt, Marco Dankel (Mitgründer des Kulturbrücke-Festivals), Andreas Schoensee (Organisator eines jährlichen Reibekuchen-Verkaufs für wohltätige Zwecke), Marlen und Wolfgang Söder (Gründer des Vereins Blickwechsel), Carina Kröber (Initiatorin von Schwimmkursen nach einem tödlichen Badeunfall), Mirko Stage, Michael Dauer und Manuela Nord (Organisatoren des Mittelalterfests "Spectaculum Magdeburgense"), Brigitte Otte (engagiert im Seniorenbeirat und Gemeinwesenarbeit), Winfried Willems (künstlerischer Leiter der Konzertreihe "Orgelpunkt am Dom"), Stefan Perlbach (Vorsitzender des Vereins "Hilfe für Helfer in Not") und Waltraut Zachhuber mit Dieter Steinecke (Förderverein "Neue Synagoge Magdeburg").

Die Leser werden ermutigt, nicht nur über die Platzierung bei der Wahl zu entscheiden, sondern auch jeden Klick als Unterstützung für die Kandidaten zu sehen und als Ansporn für andere, deren Beispiel zu folgen. Die Teilnahme an der Wahl ist bis zum 31. Dezember 2023 um 23 Uhr möglich. Die Abstimmung in der MWG-Spareinrichtung im Alten Markt 2 ist bis zum 21. Dezember möglich.