Bildung

Magdeburger Regenbogenschule will Raum für die Lehre

Der Einstieg ins Berufsleben soll in der Magdeburger Regenbogenschule verstärkt in den Fokus rücken. Inzwischen laufen Planungen, wie das geschehen soll.

Von Martin Rieß 01.10.2022, 02:00
Wie könnte in der Regenbogenschule der neue Bereich für eine Berufsschulstufe aussehen? Schüler haben bereits ihre Ideen dazu in einem Modell sichtbar gemacht.
Wie könnte in der Regenbogenschule der neue Bereich für eine Berufsschulstufe aussehen? Schüler haben bereits ihre Ideen dazu in einem Modell sichtbar gemacht. Foto: Martin Rieß

Magdeburg - Für die Regenbogenschule in Neu-Olvenstedt wird an einer Erweiterung geplant. Förderschulrektorin Sonnenberger sagt: „Wir möchte in einem neuen Anbau die Bedingungen für unsere Berufsschulstufe verbessern.“ Wichtig ist ihr, dass die Räume auf dem Gelände an der Hans-Grade-Straße, aber außerhalb des Stammgebäudes einen Platz finden. Sie erläutert: „Damit soll den Jugendlichen das Gefühl vermittelt werden: Wir sind jetzt in der Berufsvorbereitung und -orientierung.“ Wichtig sei dies, um den jungen Menschen jeden Tag vor Augen zu führen, dass für sie jetzt ein neuer Lebensabschnitt mit anderen Aufgaben beginnt. Gebraucht werden beispielsweise eine Küche und Räume fürs Werken.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.