Netzausbau

Magdeburger Verkehrsbetriebe bauen neue Straßenbahntrasse im Neustädter Feld

Im Magdeburger Stadtteil Neustädter Feld beginnen die Arbeiten für eine neue Straßenbahntrasse. Die ersten Gleise werden aber erst im Sommer 2022 verlegt.

Von Stefan Harter
Im Neustädter Feld in Magdeburg wird eine neue Straßenbahnstrecke gebaut.
Im Neustädter Feld in Magdeburg wird eine neue Straßenbahnstrecke gebaut. Visualisierung: Ingenieurbüro H. Vössing GmbH

Magdeburg - 2017 wurden in der Kritzmannstraße und am Hermann-Bruse-Platz im Magdeburger Stadtteil Neustädter Feld zahlreiche Bäume gefällt. „Die Bahn kommt“ hieß es damals bereits. Aus verschiedensten Gründen hat sich der geplante Gleisbau aber verzögert – bis jetzt. Denn wie die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) gestern ankündigten, sollen die Arbeiten für die neue Straßenbahntrasse nun tatsächlich am Montag, 2. August 2021, beginnen.

Die Strecke zwischen Mittagstraße und Bruseplatz ist Teil des 4. Bauabschnitts der 2. Nord-Süd-Verbindung, die künftig mehrere Stadtteile erstmals direkt an das Straßenbahnnetz anschließen soll. „Zukünftig wird die Straßenbahn hier in der Straßenmitte getrennt vom sonstigen Verkehr rollen. Außerdem wird am Hermann-Bruse-Platz eine Wendeschleife angelegt“, informieren die MVB.

Leitungen sind noch im Weg

Bevor die ersten Schienen verlegt werden können, müssen zunächst jedoch diverse unterirdische Kabel und Leitungen für Strom, Wasser und Fernwärme aus dem Weg geräumt werden. Während der Arbeiten in diesem und im kommenden Jahr soll die Kritzmannstraße in beiden Richtungen befahrbar bleiben, kündigt das Verkehrsunternehmen an. „Einige Nebenstraßen werden jedoch zur Sackgasse und es wird abschnittsweise temporäre Einengungen geben“, heißt es in der Mitteilung weiter.

Der Parkplatz am Hermann-Bruse-Platz muss für die Bauarbeiten für die neue Wendeschleife gesperrt werden. Die MVB haben als Ausgleich einen Parkplatz zwischen den Einmündungen Silberschlagstraße und Am Stadtblick eingerichtet.

Haltestellen werden verlegt

Auch für die Fahrgäste wird es kleinere Änderungen geben. Die Bushaltestelle Am Stadtblick wird in die Mittagstraße und die Haltestelle Hermann-Bruse-Platz wird südlich der Einmündung Kritzmannstraße/Rathmannstraße verlegt.

Die Verlegung der Fernwärmeleitung wird im Sommer 2022 abgeschlossen sein. Erst dann wird die Kritzmannstraße für den Verkehr gesperrt werden müssen, teilen die MVB mit. Die eigentlichen Gleis- und Straßenbauarbeiten werden dann voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2022 beginnen. Der Abschluss der Arbeiten in der Kritzmannstraße ist für das Jahr 2024 geplant.

Weitere Strecken im Bau

Eine Straßenbahn wird dann aber wohl erst nicht direkt dort entlang rollen. Zum 4. Bauabschnitt gehört auch der Bereich zwischen Editharing und Lorenzweg. Hier müssen unter anderem noch der Magdeburger Ring um mehrere Meter verlegt und die Albert-Vater-Straße gequert werden. Die Arbeiten dazu werden aber erst frühestens 2022/23 beginnen. Ein Streckenteil zwischen Mittagstraße und An der Steinkuhle ist allerdings bereits seit längerer Zeit fertiggestellt.

Auch auf der Anschlussstrecke in Richtung Norden dreht sich noch kein Bagger. Baustart im Birkenweiler ist voraussichtlich Anfang 2022.