Gewerbegebiet

Mehr Casinos an Magdeburger Autobahn 2

In Magdeburg an der Autobahn 2 sollen Flächen für den Bau von Spielcasinos freigegeben werden.

Von Stefan Harter

Magdeburg l Einen erhöhten Bedarf für Vergnügungsstätten an der Autobahn 2 sieht die Magdeburger Stadtverwaltung und will deshalb im Gewerbegebiet Flächen westlich des August-Bebel-Damms dafür freigeben. Eine entsprechende Änderung des gültigen Bebauungsplans für den Bereich zwischen Wörmlitzer, Grabower und Stegelitzer Straße wird derzeit erarbeitet. Demnach habe sich ein Grundstückseigentümer im fraglichen Areal an die Stadtverwaltung gewandt und entsprechendes Interesse signalisiert.

Weil auch auf der anderen Seite des August-Bebel-Damms diese Nutzung zugelassen ist, soll aus Gründen der Gleichbehandlung das jetzt auch auf der anderen Straßenseite ermöglicht werden. So gibt es bereits am Glindenberger Weg ein Spielcasino.

Genau auf diese Nutzungsart zielt auch die geplante Änderung ab, wie Stadtsprecherin Kerstin Kinszorra auf Volksstimme-Nachfrage bestätigt. „Spielotheken mit einer Größe von bis zu 100 Quadratmetern Nutzfläche“ sollen so gebaut werden dürfen. Berücksichtigt werde damit auch der „offensichtlich für entsprechende Einrichtungen bestehende Bedarf durch die unmittelbar angrenzende Autobahn 2 sowie die von dort kommenden Kraftfahrer, heißt es in der Begründung.

Ein Teil der Flächen befindet sich noch im Eigentum der Stadt Magdeburg und soll für die Ansiedlung von Industrie und Gewerbe vermarktet werden.