Magdeburg l Die Magdeburger Polizei hat am Montag einen Einbrecher festgenommen. Der 49-jährige Magdeburger war in eine Gartenlaube in der Altstadt eingebrochen und hatte sich bei den dort gelagerten Lebensmitteln bedient. Dabei wurde er von dem Eigentümer der Gartenlaube erwischt. Für den Laubenbesitzer war es nicht das erste Treffen mit dem Einbrecher.

Der 49-Jährige hatte sich bereits ein paar Tage zuvor Zutritt zu der Laube verschafft und Sachen beschädigt, berichtete der Eigentümer der Polizei. Zu dem Zeitpunkt habe er aber auf eine Anzeige verzichtet, so die Polizei auf Nachfrage der Volksstimme.

Fahrrad und Hose gestohlen

Bei der Festnahme des Mannes stellten die Polizeibeamten fest, dass er mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs war. Zudem trug der 49-Jährige eine Hose, die möglicherweise ebenfalls gestohlen wurde. Eine Sprecherin der Polizei berichtete dazu, dass am 31. Oktober 2020 eine Rettungsdienstuniform aus einer Wohnung am Olvenstedter Platz gestohlen wurde. Mit einer solchen Uniformhose war der Tatverdächtige zum Zeitpunkt seiner Festnahme bekleidet.

Der 49-jährige Magdeburger ist wegen Diebstahls bei der Polizei bekannt. Der Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und nach einer Entscheidung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.