Magdeburg (ag) l Eine Zeugin hat in Magdeburg im Lorenzweg eine Tasche entdeckt, in der über 60 als Kleinstmengen verpackte sogenannte Bubbles enthalten waren. Sie informierte am 5. April 2018 die Polizei.

Nach derzeitigen Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass es sich bei den Inhalten der Kügelchen um verschiedene Betäubungsmittel handeln könnte. Zum genauen Inhalt und auch zum Wert der Abpackungen kann derzeit nichts gesagt werden. Das Gesamtgewicht beträgt ca. 90 Gramm, teilte die Polizei mit.