Magdeburg (vs) l Nach einem Zeugenhinweis konnte die Polizei in Magdeburg am Montag gegen 23.40 Uhr zwei Graffiti-Sprüher auf frischer Tat stellen. Die beiden Jugendlichen hatten zuvor eine Hauswand in der Gerhard-Hauptmann-Straße im Magdeburger Stadtteil Stadtfeld-Ost großflächig mit gelber, roter und lila Farbe besprüht.

Duo auf der Flucht

Bei Eintreffen der Polizeikräfte flüchtete das Duo zunächst, konnte jedoch kurz darauf gestellt werden. Bei den beiden Tatverdächtigen im Alter von 16 und 18 Jahren fanden die Beamten mehrere Spraydosen, die nach Auskunft der Polizei sichergestellt wurden. Die Jugendlichen wurden nach erfolgter Identitätsfeststellung wieder vor Ort entlassen. Sie müssen sich jetzt wegen Sachbeschädigung verantworten.