Magdeburg l Sieht man den Tattooladen „Eastside“ in Magdeburg, wird schnell klar, dass man es mit passionierten Künstlern zu tun hat. An den Wänden des Studios sind etliche gezeichnete Werke zu sehen, Musik ist im Hintergrund zu hören. Und genau das ist das Stichwort. Denn Vito Hanné und Sebastian Ziegler, die beide schon seit Jahren mit viel Freude Tattoos in ihrem Geschäft stechen, haben sich schon in den letzten beiden Jahren im Rahmen ihres Hip-Hop Projekts „D.R.U.F.F.F“ auch auf musikalischer Ebene ausgetobt.

Auch Magdeburg wurde bereits mit dem Titel „NullDreiNeunEins“ besungen. Neu hinzugekommen ist seit kurzem das Projekt „Die Fufffies“, bei welchem sie auf Schlagermusik ausgewichen sind. Die Texte wechseln nach eigenen Aussagen zwischen Selbstironie und Provokation. „Wir wollten einfach mal was Neues machen, uns selbst nicht so ernst nehmen. Unsere Musik soll einfach Spaß machen und die Leute bewegen“, erzählt Mit-Initiator Vito Hanné. Herausgekommen ist vor etwa einem Monat das Video "Jet-Ski".

Schon für ihr erstes Video haben sie Erotik-Model Micaela Schäfer als Darstellerin an Land gezogen. Der Grund: „Sie ist einfach mega entspannt, genauso wie wir für jeden Spaß zu haben und wollte natürlich auch gerne mit dabei sein“, erzählt Sebastian Ziegler. Auch im aktuellen Schlager-Musikvideo "Jet-Ski'" und einem weiteren geplanten Schlager-Video, welches in den kommenden Wochen gedreht wird, ist Micaela Schäfer wieder mit dabei.

Bilder

Nacktmodel Micaela Schäfer zugeschaltet

„Aufgrund der Corona-Pandemie können und konnten die Dreharbeiten leider momentan nicht persönlich mit ihr stattfinden“, verrät Sebastian Ziegler weiter. Daher sei das Erotik-Model per Video zugeschaltet worden. Doch das sei nicht weiter schlimm.

Videos

Denn auch in Zukunft seien bereits viele weitere Projekte und Videos gemeinsam mit ihr geplant. „Wir haben gemerkt, Schlager macht einfach Spaß. Gerade wenn wir in Kombi mit Micaela Schäfer musikalisch unterwegs sind, passt es einfach. Sie gehört mittlerweile fast mit zum Inventar, unser Running-Gag“, stimmt auch Vito Hanné bei. „Micaela ist mittlerweile einfach eine Art Ikone bei uns geworden. Natürlich möchten wir sie auch in Zukunft in unseren Projekten einbeziehen“, stimmt Sebastian Ziegler mit zu. Doch auch im Duo der beiden Künstler, ganz ohne Micaela Schäfer, sind in den nächsten Monaten viele weitere Events und Pläne vorhanden.

„Wir haben ganz viele Ideen. Dieses Jahr haben wir uns definitiv auf Schlager festgelegt. Die musikalische Bearbeitung findet diese Woche statt“, erzählt er weiter. Anschließend soll auch ein gemeinsames Musikvideo mit Freunden und Fans der beiden Tattookünstler gemacht werden. „Einfach mit Leuten, die gerne mitmachen wollen oder bisschen mit uns zu unserer Musik feiern möchten, das ist jetzt erstmal geplant“, freut sich das Duo auf die kommenden Sommermonate. „Auch Leute, die uns neu kennenlernen möchten, sind natürlich willkommen“, sagt Hanné abschließend.