Bundestagswahl

SPD holt sich Direktmandat in Magdeburg/Schönebeck von der CDU zurück

Überraschung im Bundestagswahlkreis Magdeburg/Schönebeck. Der Sozialdemokrat Martin Kröber gewinnt für seine Partei den Wahlkreis 69. Die SPD holt sich nach drei Niederlagen in Folge den Bundestagswahlkreis damit erstmals nach 2005 wieder zurück.

Von Rainer Schweingel Aktualisiert: 27.09.2021, 15:17
Martin Kröber (SPD) gewinnt den Wahlkreis Magdeburg/Schönebeck.
Martin Kröber (SPD) gewinnt den Wahlkreis Magdeburg/Schönebeck. Foto: Uli Lücke

Magdeburg/Schönebeck - Martin Kröber (29) wird ab 2021 Magdeburg und die Region Schönebeck als direkt gewählter Abgeordneter im Bundestagswahlkreis vertreten. Das hatte ein Sozialdemokrat zuletzt 2005 mit Uwe Küster geschafft.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.