Magdeburg (vs) l Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr. Der 76-jährige Radfahrer, der in Richtung Hasselbachplatz unterwegs war, wollte in der Leipziger Chaussee einen anderen Fahrradfahrer überholen, erkärte Polizeisprecher Sebastian Alisch. 

Dabei rutschte er mit seinem Fahrrad an einer Bordsteinkante weg und stürzte zu Boden. Der Rentner erlitt trotz getragenem Helm eine Kopfverletzung und verlor kurzzeitig das Bewusstsein.

Schwerverletzt im Krankenhaus

Nach der ersten medizinischen Notversorgung des Radfahrers durch den Rettungsdienst musste dieser schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden, sagt Behördensprecher Alisch.