Nachholkonzerte

Theater lässt Agentur abblitzen

Im Alten Theater wird es keine Nachholkonzerte mit Roger Cicero, Max Mutzke, Gleis 8, Leslie Clio und Culcha Candela geben.

Von Jana Heute 10.08.2015, 22:21

Magdeburg l Im Alten Theater am Jerichower Platz wird es keine Nachholkonzerte mit Roger Cicero, Max Mutzke, Gleis 8, Leslie Clio und Culcha Candela geben. Das erklärte am Montag Geschäftsführer Paul-Gerhard Stieger auf Volksstimme-Nachfrage. Der Berliner Konzertveranstalter Abapheus hatte am Freitag die zunächst für diesen August geplanten Konzerte in der Festung Mark unter anderem wegen schlecht laufenden Kartenverkaufs abgesagt, zugleich aber angekündigt, diese sollten zu einem späteren Zeitpunkt im Alten Theater am Jerichower Platz nachgeholt werden, so Abapheus-Geschäftsführer Sascha Janus.

"Es stimmt, es hat ein Gespräch mit Herrn Janus gegeben. Wir haben auch einige Terminvorschläge unterbreitet. Einen Vertrag aber gab es noch nicht", so Paul-Gerhard Stieger vom Alten Theater. Es sei üblich, Agenturen, mit denen man noch nicht zusammengearbeitet habe, nach einem solchen Vorgespräch zu prüfen. "Was wir dabei gehört haben, ließ alle roten Alarmlichter angehen", so Stieger.

Agentur in der Kritik

Der Berliner Veranstalter hat offenbar keinen guten Leumund in Agenturkreisen. Vor allem eine Botschaft, die die Künstleragentur Four Artists auf ihrer Homepage veröffentlicht hat, sorgte für die klare Entscheidung des Alten Theaters, nicht mit dem Berliner Veranstalter Abapheus vertragseinig zu werden. Die Konzerte in Magdeburg seien "von Seiten der Künstler abgesagt worden", heißt es da. Die Firma Abapheus habe "trotz mehrerer Mahnungen ihre vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den Künstlern nicht eingehalten. Eine professionelle Durchführung der Konzerte" sei daher nicht mehr gewährleistet, heißt es weiter. Die namhafte Künstleragentur Four Artists, gegründet von den Fantastischen Vier, vertritt Culcha Candela, Gleis 8 und Leslie Clio.

Von der Absage aus dem Alten Theater erfuhr Abapheus-Geschäftsführer Sascha Janus nach eigenen Angaben am Montag erst von der Volksstimme. "Schade, dass nicht zuerst mit uns geredet wurde", so Janus. Den Vorwurf der Vertragsverletzung durch die Agentur Four Artists wies er zurück. Janus: "Das stimmt so nicht." Er räumte allerdings ein, dass mit der Absage aus dem Alten Theater die Konzertreihe nicht fortgesetzt werden könne. Von Roger Cicero und Max Mutzke habe er zwar noch keine Rückmeldung und könne daher noch nichts Genaues sagen. Ticketinhaber der Konzerte mit Culcha Candela, Gleis 8 und Leslie Clio sollten sich jedoch das Geld an den Vorverkaufsstellen erstatten lassen.