Magdeburg (el) l Zwei dreiste Diebe verschafften sich am Donnerstag, 19. Juli 2018, Zutritt zur Wohnung eines Rentnerehepaares im Westernplan in Magdeburg. Mit der Begründung: Aufgrund eines Wasserrohrbruchs müssten die Wasserhähne in der Wohung geöffnet werden, um den Wasserdruck zu verringern. Ihre Opfer – beide älter als 80 Jahre und gesundheitlich eingeschränkt – kamen der Aufforderung nach und gingen ins Bad. Währenddessen rissen die Täter in der Wohnung einen Wandtresor heraus und flohen.

In dem Tresor befand sich Schmuck im Wert mehrerer tausend Euro sowie Bargeld. Die Täter sollen circa 1,70 Meter groß gewesen sein. Einer wird als schlank und laut Polizei als arabisch aussehend beschrieben. Der andere wird als korpulent und der Polizei zufolge als asiatischer Phänotyp beschrieben. Gesucht werden Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder zur Tat geben können. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 0391/546 32 92 zu melden.