Magdeburg l Damit hatte der junge Skoda-Fahrer nicht gerechnet: Als der 21-Jährige am Dienstagabend kurz vor 21 Uhr in Magdeburg die Ernst-Reuter-Allee befuhr, überquerten plötzlich zwei Fußgänger bei Rot die Straße. Dabei achteten die beiden Männer (21 und 28 Jahre alt) nicht auf den Verkehr.

Der Skoda-Fahrer bremste und versuchte auszuweichen. Doch konnte er einen Zusammenstoß nicht verhindern. Die beiden Männer wurden leicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei den Fußgängern Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab bei dem 21-Jährigen einen Wert von 1,33 Promille, bei dem 28-Jährigen einen Wert von 1,63 Promille.