Magdeburg l Die Polizei rechnet in Magdeburg am 26. Oktober 2018 aufgrund des Zweitliga-Punktspiels zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem Hamburger SV sowie der Messe Winterträume in den Messehallen ab den Nachmittagsstunden mit massiven Verkehrsbehinderungen. Davon werden in erster Linie der Innenstadt- und der ostelbische Bereich betroffen sein.

Magdeburg-Besucher müssten mit Staus und kurzzeitigen Straßensperrungen rechnen. Es wird eine rechtzeitige Anreise sowie die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel empfohlen, insbesondere vor dem Hintergrund der eingeschränkten Nutzbarkeit der Parkflächen im Bereich des Messegeländes.

Mit der MVB zum FCM-Spiel

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) setzen wieder Sonderbahnen ein. Ab 16.20 Uhr wird ab dem Allee-Center die Straßenbahn-Linie 15 im 10-Minuten-Takt zu den Arenen fahren. Die Karten fürs Fußballspiel sind wie immer gleichzeitig als MVB-Ticket drei Stunden vor bzw. bis drei Stunden nach dem Spiel gültig.

Hinweis an die Anwohner: Der Fußmarsch der Gästefans wird sehr wahrscheinlich vom Bahnhof-Herrenkrug über die Breitscheidstraße, die Straße An der Lake, den Gübser Weg zum Stadion führt. Einen Shuttle für die Gästefans wie beim Spiel des FCm gegen Dynamo Dresden wird es laut MVB-Sprecher Tim Stein dieses Mal nicht geben.

Polizei informiert via Twitter

Auf dem Twitterkanal der PD Nord werden aktuelle Sperrungen bekannt gegeben und über das Einsatzgeschehen informiert.

Hier geht es zum unserem FCM-Liveblog.

Weitere Artikel und Videos zum 1. FC Magdeburg finden Sie hier.