Magdeburg (vs) l Am Sonnabend wollte ein 54-Jähriger Paketbote gegen 11 Uhr ein Paket im Magdeburger Stadtteil Cracau ausliefern. Die 50-Jährige Adressatin des Pakets sowie ihr zwei Jahre jüngerer Ehemann wollten das Paket entgegennehmen. Allerdings wollten sie den Empfang nicht mit einer Unterschrift quittieren, teilte die Polizei mit.

Daraufhin soll der Paketbote angekündigt haben, dass er das Paket wieder mitnehme. Woraufhin die Beschuldigte ihm das Paket entrissen haben soll. Anschließend habe der Ehemann dem Boten auf die Hand geschlagen. Der verletzte Paketbote wurde in einem Magdeburger Krankenhaus ambulant versorgt.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.