Magdeburg l Der Sommer wird in Magdeburg eine ganz kurze Verschnaufpause einlegen. Denn auf Sonne folgt am Mittwoch eine Prise Regen und etwas Kühle. Doch nur wenige Tage später kommt schon wieder Sonne: So lässt sich das Wetter für die nächsten sieben Tage für Magdeburg zusammenfassen. Aber der Reihe nach.

Die Mittagspause lässt sich am 12. September 2018 noch bei Sonnenschein im Freien genießen. "Es werden noch einmal bis zu 25 Grad geschafft", erklärt Gunter Claus von der Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes in Magdeburg.

Kaltfront am Nachmittag

Doch ab dem Nachmittag wird es kühler. Eine Kaltfront wird erwartet. Bei nur noch 18 Grad wird der ein oder andere Magdeburger sich ärgern, keine Jacke dabei zu haben. Vereinzelt gibt es in Magdeburg sogar Regen. "Allerdings nur ein bisschen", so Claus. Für ein durchdringendes Nass im Garten wird es wohl nicht reichen. Die Gärtner müssen weiterhin mit der Gießkanne nachhelfen.

Am Donnerstag bleibt es kühl und stark bewölkt - so die Vorhersage. Und auch am Freitag wird der Sommer kürzer treten, kündigt Claus an. Bis zu 18 Grad wird es "kalt". Es gibt einen Mix aus Wolken und Sonne. "Für diese Jahreszeit ist das aber völlig normal", so Claus.

Ab Wochenende wieder wärmer

Doch schon am Wochenende steigen die Temperaturen wieder. Am Sonnabend werden bis zu 22 Grad, am Sonntag bis zu 24 Grad erwartet. Das alles ohne Regen.

Und weil dann noch immer nicht Schluss ist mit dem Sommer, werden für Anfang nächste Woche sogar wieder Werte um die 25 Grad erwartet. "Ein klassischer Altweibersommer eben", so Claus.