Magdeburg l Am Silvestermorgen ist es im Meseberger Weg zu einem Wohnungsbrand gekommen. Wie die Feuerwehr mitteilte, war das Feuer gegen 6.30 Uhr gemeldet worden. Aus noch ungeklärter Ursache war der Brand im Wohnzimmer ausgebrochen. Zu der Zeit befand sich die Mieterin noch in der stark verrauchten Wohnung.

Die Frau musste von der Feuerwehr gerettet und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Wohnung ist laut Feuerwehr unbewohnbar.