Oebisfelde l Diese seit sieben Jahrzehnte währende Freude am Lesen hat die Leiterin der städtischen Bibliothek, Annegret Schumann, dazu motiviert, diesen 20. Oktober als Fest der Vielfalt auf die Beine zu stellen. Für eine Person allein nicht zu schaffen, wie Schumann einräumt, doch die Unterstützung vieler helfenden und unterstützenden Hände macht diesen besonderen Festtag dann doch möglich.

Das öffentliche Jubiläumsfest wird im angestammten Haus, der Stadtbibliothek, und im Rittersaal, beides im Burg- ensemble, veranstaltet. Der offizielle Festakt mit Vorführungen der Grundschulen aus Rätzlingen und Oebisfelde, einer Laudatio auf 70 Jahre „Lust auf Lesen“, Grußworten und einer Kaffeetafel „für fast umsonst“ wird von 14 bis 17 Uhr im Rittersaal veranstaltet. „Wobei anzumerken ist, dass die meiste Zeit dem geselligen Miteinander bei Kaffee und Kuchen stattfinden wird“, betont die Leiterin der Stadtbibliothek die zeitlichen Gewichtungen. Das Festprogramm mit der Kaffeetafel werden vom Oebisfelder All´Cantara-Chor, dem Kulturverein Castrum, den Grundschulen, dem Heimatverein und freiwilligen Helfern gestemmt, freut und dankt Annegret Schumann schon jetzt für die tatkräftige Unterstützung.

Selbstverständlich sind die Räumlichkeiten der Stadtbibliothek ebenfalls geöffnet. Zudem bieten die Horte der Stadt und die Naturparkverwaltung Spiele, Basteln und Malen für die jüngeren Gäste an, wie es die vorläufige Planungsrunden vorsehen.

Im Rittersaal muss kurz nach 17 Uhr umfassend umgeräumt werden. Dann starten die Vorbereitungen für den kulturellen Höhepunkt, der allerdings nur über Eintrittskarten zu erleben sein wird. Was erst mit dem Bau des Fahrstuhls möglich sein wird, nämlich als stark in der körperlichen Leistung behinderter Mensch den Rittersaal zu erreichen, das schafft am 20. Oktober ab 19.30 Uhr „Omi Renate Bergmann“, die ihr Programm „Mit dem Rollator durch die Republik“ präsentiert. Mit seiner Figur Renate Bergmann schaut der Kabarettist Torsten Rohde dem Volk sprichwörtlich aufs Maul. Und zwar in einer Art und Weise, die Humor zum erlebten Lebenselixier werden lässt.

 

Der Kartenvorverkauf startet am Montag, 19. März, in der Oebisfelder Buchhandlung Hoffmann, Burgstraße 9.