Miteinander ins Gespräch kommen

Lange Nacht der Demokratie in Oebisfelde

Reden, diskutieren, philosophieren, spielen, lachen, feiern – all das ist am 2. Juli ab den frühen Abendstunden in Oebisfelde möglich. Denn die Stadt gehört zu den drei Orten im Landkreis Börde, in denen die Lange Nacht der Demokratie stattfindet.

Von Ines Jachmann 09.06.2022, 18:59
Was hält die Gesellschaft zusammen? „Miteinander reden, gemeinsame Aktionen und Toleranz“, sagen Jugendliche aus Oebisfelde.
Was hält die Gesellschaft zusammen? „Miteinander reden, gemeinsame Aktionen und Toleranz“, sagen Jugendliche aus Oebisfelde. Foto: Ines Jachmann

Oebisfelde - Die Lange Nacht der Demokratie ist ein neues Format in Sachsen-Anhalt. Und Oebisfelde ist mit dabei. Was genau sich dahinter verbirgt, hat Projektleiterin Corinna Wagner vom Gesellschaftswissenschaftlichen Institut München (GIM) im Gespräch mit der Volksstimme erklärt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.