Oebisfelde l Bekannte Gesichter wie auch der Nachbar von nebenan, werden jeweils einmal im Monat auf 15 vorgegebene Fragen antworten. Die ersten Antworten auf die 15 Fragen gibt die Oebisfelderin Annegret Schumann. Sie ist die Leiterin der Stadtbibliothek. Ein in der Einheitsgemeinde Oebisfelde-Weferlingen durchaus bekanntes Gesicht, denn Annegret Schumann leiht nicht nur Literatur und Medien aus, sie hält auch Kontakt zu Schulen und Kinderbetreuungen, um dort für das Lesen zu begeistern.

Derzeit steht Annegret Schumann vor ihrer wohl größten beruflichen Herausforderung. Es gilt das 70-jährige Bestehen der Stadtbibliothek Oebisfelde vorzubereiten. Trotzdem fand sie Zeit, die 15 Fragen der Volksstimme zu beantworten.

Aus welchen Gründen fühlen Sie sich an Ihrem Wohnort wohl?

Weil meine Familie hier ist. Und weil ich gerne auf dem Land lebe.

Welchen Menschen in Ihrem Umfeld schätzen Sie am meisten?

Meinen Mann.

Gab es in Ihrem Leben eine beste Freundin und woran machen Sie das fest?

Natürlich habe ich eine, die hat man als Frau nun einmal.

Welches ist Ihre Lieblingsfarbe und warum?

Weinrot. Es ist eine warme Farbe.

Welches ist Ihr Lieblingstier?

Hund und Katze.

Wenn Sie wählen könnten, welche Speise würden Sie bevorzugen: Italienisch, griechisch, deutsch oder...?

Deutsch und chinesisch.

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

Das Gutshaus von Anne Jacobs

Welcher Kinofilm ist bei Ihnen noch in Erinnerung?

An Herr der Ringe kann ich mich noch bestens erinnern. Eine tolle Filmtrilogie.

Wenn Sie einen Tag lang auf einer einsamen Insel mit einem prominenten Menschen verbringen würden, wer sollte das sein?

Iny Lorentz.

Welches Land oder welche Region möchten Sie für wie lange besuchen?

Für zwei Wochen in die Berge, Österreich zum Beispiel.

Was mögen Sie an anderen Menschen nicht leiden?

Unehrlichkeit geht gar nicht!

Wenn Sie eine unsagbar große Summe Geld gewinnen würden, welchen Wunsch würden Sie sich als ersten erfüllen?

Eine ausgedehnte Reise in die Berge.

Ist die Zahl 13 für Sie eine Unglückszahl?

Nein, ganz und gar nicht.

Was unternehmen Sie am Wochenende?

Ehrenamtliche Tätigkeiten und Treffen mit Freunden.

Wem würden Sie diese 15 Fragen auch gerne stellen wollen?

Angela Merkel.