Wassensdorf l Viel Energie und Liebe für das Neptunfest hatten die Organisatoren vom „Wassensdorfer-Carnevals-Clubs“ wieder für dieses Dorffest aufgebracht. Die Anstrengungen wurden dann auch mit reichlich Besuch an der Badekuhle belohnt. Einzig der leicht bekleidete Herrscher aller Gewässer, Neptun in Person von Axel Scharnhorst, seine Nixen und Häscher mussten sich sprichwörtlich ein dickes Fell zulegen, um die Taufprozeduren bei kühlen Wind am Badestrand ohne Anflüge von Schnupfen zu vollziehen.

Nach geglückter Fahrt durch die Fluten der Badekuhle, dem Einfangen des Seeungeheuers und Einnahme der Taufstelle befahl der Meeresgott sogleich seine Häscher den ersten Täufling vorzuführen. Wenn auch Luipold Hübe den Häschern sofort in die Hände fiel und durch die Taufe samt einem „wohl oder übel mundenden Trunk“ den Beinamen „Borstiger Wattwurm“ erhielt, war nicht jeder Täufling gewillt, sich seinem Schicksal zu ergeben. Kevin Kwast aus Oebisfelde beispielsweise entpuppte sich als Sausewind. Bevor er letztendlich doch von den Fangtrupp geschnappt und geschultert zu Neptun getragen wurde, schlug er Haken und spurtete „um sein Leben“, sehr zur Freude der ihn anfeuernden Zuschauer. Eigentlich war die Verleihung seines Beinamens „Pupsender Tentakelmann“ unter der Würde des Sprintstars an der Badekuhle. Mit zu den ersten Täuflingen zählte auch Alica Böttcher, die die ganze Prozedur gelassen über sich ergehen ließ. Sogar der Tauftrunk mundete ihr und das Eintauchen in die kühlen Fluten der Badekuhle gewann sie ein Lächeln ab.

Das Neptunfest gehört zum Dorf wie die Feuerwehr und der Karnevalsverein, das konnte die WCC-Vorsitzende Simone Hintersdorf erneut feststellen. Während sich viele Kinder begeisternd mühten, „einen Hausbrand“ in möglichst kurzer Zeit mit gezielten Strahl aus einem Löschrucksack zu bannen, sie ihr Glück an einem eben solchen Glücksrad herauszufordern, oder sie sich ihre Gesichter mit feinen Pinselstrichen fantasievoll bemalen ließen, nutzten die erwachsenen Gäste das Angebot der Kaffeetafel. Nachdem Neptun wieder in die Fluten abgetaucht war, begann die Grillzeit.

Bilder